Familienstellen – systemisches Stellen

Im Februar und Mai hatten wir die ersten Familienstellen in 2023
und wieder interessante und emotionale Erfahrungen.
Weitere Termine finden in 2023
am 20. August 2023 und
am 25. November 2023 statt.
Natürlich werden hier bald auch die Termine für 2024 veröffentlicht.

Was ist Familienstellen? Bei allen meinen Aufstellungen ist der Ablauf folgendermaßen: alle Teilnehmer sitzen im Kreis. Der Aufstellende nimmt den Platz an meiner linken Seite ein und erklärt sein Anliegen.

Ich erfrage alle für die Aufstellung wichtigen Informationen und Daten. Danach wählt der Aufstellende die Vertreter aus und stellt diese nach seinem inneren Bild auf, so wie er es gerade spürt. Die Stellvertreter spüren in ihre Rollen und in die Beziehung zu den anderen im System hinein und teilen ihre Wahrnehmungen mit.

Daraus entwickelt sich dann eine Dynamik, in der sich überraschende Einblicke ergeben, sich Hintergründe offenbaren, und die Zusammenhänge zum eigenen Leben und Handeln offensichtlich werden. Besonders hilfreich ist, dass das Problem und die mögliche Lösung plastisch gesehen und emotional erlebt werden.

Am Ende der Aufstellung steht die „gute Lösung“. Indem der Aufsteller seinen Stellvertreter aus der Rolle entlässt und sich selbst an die Stelle stellt, entsteht das heilende Bild.

mehr Infos/Flyer

Wann: 20. August (Sonntag) und am 25. November (Samstag)
Wo: Seevetal (genauere Angaben auf Anfrage oder im Rahmen der Anmeldung)

Zeit:  jeweils von 10 – 17 Uhr

Preis:
110,- Euro pro Tag, Sozialpreis auf Anfrage

Voraussetzung:
keine, ggf. Berücksichtigung der Hygiene – Maßnahmen für Covid19 zu den dann jeweils gültigen Regeln, falls erforderlich

Fragen und Anmeldung über das Kontaktformular